Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Normalized Difference Vegetation Index

 
     
  NDVI, Vegetationsindex, der die Differenz zwischen der reflektierten Strahlung im Spektralbereich des sichtbaren Rot und der im Spektralbereich des nahen Infrarot berechnet und diese durch die Summe der beiden dividiert. Der NDVI zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität gegenüber störenden Einflüssen (beispielsweise durch Boden oder Atmosphäre) aus und hat daher die grösste Verbreitung hinsichtlich der Aufnahme des Vegetationsanteils gefunden. Der NDVI ist durch folgende Berechnungsgleichung definiert, die durch die jeweilige spektrale Bandbelegung des Sensors ausgefüllt wird:


NDVI=(RR-RNIR)/(RR+RNIR) mit RR=reflektierte Strahlung im sichtbaren Rot und RNIR=reflektierte Strahlung im nahen Infrarot. Für Landsat-Thematic Mapper-Daten ergibt sich somit folgende gängige Formel:

Normalized Difference Vegetation Index
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
normalisierte Strukturamplitude
 
Normalmode-Initialisierung
 
     

Weitere Begriffe : radioaktives Nuklid Mammutpumpe Erddamm

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum