Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Monin-Obukhov-Theorie

 
     
  nach den russischen Physikern Monin und Obukhov benannte Gesetzmässigkeit für Wind- und Temperaturprofile in der bodennahen Grenzschicht(Prandtl-Schicht). Diese besagen, dass die entsprechend normierten dimensionslosen Gradienten von Wind und Temperatur eine universelle Funktion der dimensionslosen Höhe z/L sind. So gilt z.B. für die Windgeschwindigkeit u der Zusammenhang:

Monin-Obukhov-TheorieHierbei ist L die sog. Monin-Obukhov-Länge, die definiert ist als:

Monin-Obukhov-TheorieHierbei ist u*=Schubspannungsgeschwindigkeit,


Monin-Obukhov-Theorie
=turbulenter Temperaturfluss, κ= Karman-Konstante.Die dimensionslose universelle Funktion φm muss aus Messungen bestimmt werden.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Monimolimnion
 
Monitoring
 
     

Weitere Begriffe : Baugrunderkundung CMYK Abbaustelle

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum