Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Laatsch

 
     
  Willi, deutscher Boden- und Standortkundler, * 18.10.1905 Vorwerk bei Demmin (Vorpommern), † 12.5.1997 München; 1948-1954 Professor in Kiel, 1954-1971 in München; Arbeiten über den Spurenelementhaushalt von Ackerböden; Nährstoffstatus von Waldböden und dessen Bedeutung für Wuchsleistung und Krankheitsresistenz der Waldbäume; Studium von Hangrutschungen und der Lawinenmechanik als Grundlage späterer Kartierungen rutschungsgefährdeter Hänge in den Alpen; in seinem Lehrbuch "Dynamik der deutschen Acker- und Waldböden" (1938) stellt er Böden als sich stetig verändernde Naturkörper und Pflanzenstandorte dar; Ehrendoktor in Göttingen.

LaatschLaatsch , Willi
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
La Niña
 
Labilisierung
 
     

Weitere Begriffe : Erdöl-Muttergestein-Korrelation Taimyr-Polygone Aerogravimetrie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum