Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Indexikalität

 
     
  in der Semiotik und der kartographischen Zeichentheorie das Mass bzw. der Grad, mit dem ein (kartographisches) Zeichen (Kartenzeichen) nicht auf seine Bedeutung verweist, sondern auf einen (raumbezogenen) Sachverhalt hinweist. Indexikalisch wirken in kartographischen Medien beispielsweise Zeichenelemente, die die Informationsentnahme aus Zeichen durch graphische Hervorhebung oder durch allgemein bekannte Signalassoziationen unterstützen. Beispiele für indexikalische Zeichenelemente bzw. Zeichen sind (verstärkte) Flächenbegrenzungslinien bzw. Figur-Hintergrund-Kontraste oder signalisierend durch Farbtöne hervorgehobene bzw. durch Pfeile gekennzeichnete Objekte. Grundlegende indexikalische Funktionen in kartographischen Medien haben auch Namen und Bezeichnungen von Objekten bzw. ihre Schreibweise, die durch die Kartenschrift abgebildet werden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Indenter-Tektonik
 
Indexmineral
 
     

Weitere Begriffe : Sonnenfackel Phaeopigmente Bodenkolloide

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum