Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Grundwasserfliessrichtung

 
     
  Grundwasserstromrichtung, Richtung der Grundwasserbewegung. Für Grundwasserleiter mit ausreichend homogener Durchlässigkeit und nahezu gleicher Mächtigkeit ergibt sich die Richtung der Grundwasserbewegung bei nahezu horizontalem Fluss als Senkrechte zur Grundwasserhöhengleichen (Grundwassergleiche). Diese kann aus drei Beobachtungsbrunnen bestimmt werden, die ein sog. hydrologisches Dreieck bilden (Abb. 1). Ein grösseres Netz von Beobachtungsbrunnen ermöglicht die Konstruktion von Grundwasserhöhengleichenkarten (Abb. 2), auf denen bei freiem Grundwasser die Höhenlage des Grundwasserspiegels, bei gespanntem Grundwasser die Druckspiegelhöhen (piezometrische Oberfläche) dargestellt ist. Bei der Konstruktion von Grundwasserisopotentialen ist zu prüfen, ob die verwendeten Potentialhöhen dem gleichen zusammenhängenden Grundwasserstockwerk angehören.


Die Fliessrichtung des Grundwassers kann in einem einzigen Bohrloch durch radioaktive Markierung der Wassersäule in der Bohrung bestimmt werden. Nach angemessener Zeit wird von dem Bohrloch aus die Verteilung des Markierungsstoffes mit einem richtungsempfindlichen Detektor gemessen. Bei kontrollierter Drehung des Detektors um eine senkrechte Achse zeigt die Richtung maximaler Strahlung die Richtung der abfliessenden radioaktiven Wolke des Tracers an. In Karst-, Kluft- und Porengrundwasserleitern können die Grundwasserfliessrichtungen ebenfalls durch Tracerversuche ermittelt werden.




GrundwasserfliessrichtungGrundwasserfliessrichtung 1: hydrologische Dreiecke aus drei Beobachtungsbrunnen zur Bestimmung der Grundwasserrichtung. Der Abstand zwischen den Brunnen sollte mehrere 100 m betragen; Höhenangabe in m unter Bezugspunkt (a) oder in m über NN (b).

GrundwasserfliessrichtungGrundwasserfliessrichtung 2: Konstruktion von Grundwasserhöhengleichen mit Hilfe hydrologischer Dreiecke (Höhenangabe in m über NN).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Grundwassererschliessung
 
Grundwasserflurabstand
 
     

Weitere Begriffe : Isotopieeffekt Ocean-Floor-Basalt Korrosionshohlkehle

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum