Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gravimeter

 
     
  Beschleunigungsmesser spezieller Auslegung zur Messung der Schwere, i.a. in
Lotrichtung. Durch hohe Spezialisierung wird eine Auflösung von 10-9 der Erdschwere erreicht. Absolutgravimeter arbeiten nach dem Prinzip des ballistischen Gravimeters mit bewegter Masse,
Relativgravimeter i.a. als Federgravimeter mit ruhender Masse.
Ab etwa der Mitte des 17. Jh. wurden Pendel als (Absolut-) Gravimeter genutzt (Pendelgravimeter). Seit ca. 1930 wurden sie für Relativmessungen weitgehend von Federgravimetern abgelöst, seit ca.
1950 für Absolutmessungen von ballistischen Gravimetern. Heute haben Pendelgravimeter z.B.
wegen kleiner Gangwerte über längere Zeiten nur noch Bedeutung für Spezialfälle.
Erdgezeiten-Gravimeter haben ein besonders hohes Auflösungsvermögen und gutes
Langzeitverhalten wie linearen Gang. Absolut- und Relativschweremessungen werden insbesondere
durch Schwerereferenznetze verknüpft.
GBo
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gravierverfahren
 
Gravimeter auf bewegtem Träger
 
     

Weitere Begriffe : Eisscheide Of-Horizont Lido

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum