Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Friedelsches Gesetz

 
     
  bei der Beugung an Kristallen gesetzmässiges Auftreten eines zentrosymmetrischen Beugungsmusters:
I(hkl)= I(
Die Intensität I des Braggreflexes mit den Indizes (hkl) ist gleich der Intensität des zentrosymmetrisch


Friedelsches Gesetzäquivalenten Braggreflexes mit den Indizes ( ) (Röntgenstrukturanalyse). Das Friedelsche

Friedelsches GesetzGesetz gilt streng nur dann, wenn die Atomstreufaktoren rein reell sind, wenn also die Absorption vernachlässigbar ist. Andererseits kann es erhebliche Abweichungen vom Friedelschen Gesetz geben, wenn die Wellenlänge mit einer Absorptionskante einer Atomart des Kristalls übereinstimmt, so dass Effekte der anomalen Dispersion eine Rolle spielen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Freundlich-Adsorptionsisothermen
 
Frigen
 
     

Weitere Begriffe : Residualmagma Kohlenmonoxid Radkarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum