Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Fresnelellipsoid

 
     
  dreidimensionale Fläche, welche die Strahlgeschwindigkeit für die möglichen Schwingungsrichtungen des elektrischen Feldes des Lichts in beliebigen Strahlrichtungen in einem Kristall angibt. Es ist durch folgende Gleichung beschrieben:

FresnelellipsoidDie Halbmesser der Hauptachsen des Ellipsoids,

Fresnelellipsoidsind proportional den sog. Hauptlichtgeschwindigkeiten,

Fresnelellipsoid(c = Lichtgeschwindigkeit im Vakuum), die den Schwingungsrichtungen in den Hauptachsen zugeordnet sind. Die Strahlgeschwindigkeiten für eine beliebige Strahlrichtung erhält man durch folgende Konstruktion: Man legt senkrecht zur Strahlrichtung eine Ebene durch den Mittelpunkt des Fresnelellipsoid und betrachtet die Schnittfigur. Die Halbmesser der Achsen der Schnittellipse geben die beiden möglichen, senkrecht zueinander linear polarisierten Schwingungsrichtungen des Lichts und deren Strahlengeschwindigkeiten an. Die durch die Kristallsymmetrie bedingte Form und Orientierung des Fresnelellipsoids entspricht der Form und Orientierung der Indikatrix.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Fresnel-Zone
 
Fressbau
 
     

Weitere Begriffe : Aufbaugefüge tektonische Klüfte Basislatte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum