Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Fluoreszenz

 
     
  vom Mineral Fluorit abgeleitete Bezeichnung für eine Art der Lumineszenz , die dadurch gekennzeichnet ist, dass Kristalle und Minerale, aber auch gasförmige und flüssige anorganische und organische Verbindungen innerhalb von 10-10-10-7 s nach Anregung durch sichtbares oder ultraviolettes Licht (bzw. Röntgen- oder Elektronenstrahlen) die absorbierte Energie in Form von Strahlung gleicher, längerer oder kürzerer Wellenlänge wieder abgeben. Liegt die emittierte Strahlung im sichtbaren Bereich des Spektrums, so spricht man von optischer Fluoreszenz, im Gegensatz zur UV- oder Röntgen-Fluoreszenz. Anwendung findet die Fluoreszenz z.B. in der Fluoreszenzspektroskopie, wo zur Anregung Festkörperlaser eingesetzt werden (laserinduzierte Fluoreszenz), in der Laserspektroskopie und für spezifische Nachweismethoden in der sog. Fluoreszenzanalyse.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Fluorchlorkohlenwasserstoffe
 
Fluoreszenztracer
 
     

Weitere Begriffe : Kliffkehle Gleitbahn quasistationäre Strömungsverhältnisse

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum