Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Feldkapazität

 
     
  FK, Kennwert für die Wasserspeicherfähigkeit eines durchlässigen anhydromorphen Bodens (Abb.). Die Feldkapazität gibt etwa den Wassergehalt an, der gegen die Schwerkraft auf durchlässigen anhydromorphen Standorten im Boden gehalten werden kann. Sie wird für praktische Belange (z.B. Beregnungssteuerung) als Wassergehalt eines Bodens verstanden, den er 2 bis 3 Tage nach einer längeren Niederschlagsperiode (vorzugsweise im Frühjahr ohne Beeinflussung durch Evapotranspiration) aufweist. Sie ist abhängig von der Bodenart und den Klimabedingungen und entspricht einem pf-Wert zwischen 1,8 und 2,7, wobei die zugehörigen Wassergehalte je nach den Klimabedingungen unterschiedlich sein können. Die Feldkapazität ist in niederschlagsreichen Regionen höher als in niederschlagsarmen.

FeldkapazitätFeldkapazität: Potentialverteilung oberhalb der Grundwasseroberfläche in einem schluffigen Feinsandboden.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Feldgehölz
 
Feldlinie
 
     

Weitere Begriffe : Stauziel Pulfrich Hochwasserwahrscheinlichkeit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum