Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Dipolversuch

 
     
  eine hydaulische Versuchanordnung, bei der Grundwasser von einer punktförmigen Eingabestelle, z.B. einem Injektionsbrunnen, einer Entnahmestelle oder hydraulischen Senke zufliesst. Bei der Durchführung eines Dipolversuchs ergeben sich über das Verhältnis der
Entnahme- zur Injektionsrate QE/QI unterschiedliche Strömungs- und Fliessfeldgeometrien. Es gilt


DipolversuchIst β> 1 (QE > QI), so wird das Fliessfeld als asymmetrisch bezeichnet. Bei gleichen Raten (QE = QI und folglich β = l) stellt sich theoretisch ein symmetrisches Strömungsfeld ein (Abb.). Grenzfälle sind β>>1 und QI = 0 (Monopol und Pseudo-Monopol). Handelt es sich um ein offenes System, so ist immer mit einem Abstrom infiltrierten Wassers und mit dem Beiziehen von Frischwasser zu rechnen. Beim Betrieb von Dipolströmungen ist grundsätzlich zwischen den Betriebsweisen des offenen oder des geschlossenen Dipols zu unterscheiden. Beim offenen Dipol wird das entnommene Grundwasser abgeleitet, während es bei der geschlossenen Wasserführung wieder injiziert wird. Hydraulische Dipolversuche können stationär oder instationär gefahren werden. Dies bedeutet, dass die Injektionsund/oder Förderraten während der Versuchsdurchführung konstant bleiben (stationär) oder verändert werden (instationär).

DipolversuchDipolversuch: Fliessfeldgeometrien. Die Pfeile auf den Stromlinien symbolisieren die Fliessrichtungen vom Injektions- zum Entnahmebrunnen; β = QE/QI mit QE = Entnahmerate und QI = Injektionsrate.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Dipolmoment des Wassermoleküls
 
direct hydrocarbon indicators
 
     

Weitere Begriffe : ozeanographisches Nivellement Kontaktaureole Serie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum