Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Borosilicate

 
     
  überwiegend Neso-Subsilikate der Datolithreihe oder Zyklosilicate der Turmalinreihe.


Die Mischkristalle der Turmanlinreihe zeichnen sich durch planare BO3-Gruppen aus. Die Bor- und Fluorgehalte weisen auf pneumatolytische Bildung hin. Geologisch wichtig ist die Turmalinisierung des Nebengesteins im Granitkontakt bei der pneumatolytischen Turmalinbildung. Vorkommen: in sauren Tiefen- und Ganggesteinen, pneumatolytisch und als Kontaktminerale. Zuweilen werden Granit und Nebengestein fast ganz turmalinisiert (Luxulianit =turmalinisierter Granit, Schörlfels= Turmalin-Hornfels). Die Turmalinreihe besteht aus Elbait, Dravit, Schörl, Buergerit, Tsilaisit, Uvit und Liddicoatit. Elbait bildet zahlreiche Schmucksteinvarietäten, die nach den Farbmerkmalen benannt sind: Achroit (farblos oder grün, mit schwarzen Enden), Rubbelit (rot), Indigolit (blau), Werdelit (grün). Dravit umfasst braune bis grünliche und braunschwarze Mg-reiche Turmaline; Schörl ist der Name für den schwarzen Turmalin. Die Datolithreihe besteht aus Datolith, Bakerit, einer borreichen Varietät von Datolith, Homilit (isotyp mit Datolith), Gadolinit, Tritomit, Spencit, Komerupin (Prismatin), Dumortierit, Holtit, Howlith, Garreisit, Harkerit, Melanocerit und Karyocerit.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Borminerale
 
Borowina
 
     

Weitere Begriffe : Chromminerale Nivellement Faltenscharnier

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum