Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Antimon

 
     
  Element der V. Hauptgruppe des Periodensystems, Symbol Sb. Antimonglanz wurde schon von den Sumerern und Ägyptern als Schminke benutzt. Der ägytische Name (lat. stibium) ergab das Symbol Sb. In der mittelalterlichen Alchimie wurde Antimonglanz bei der Scheidung von Gold und Silber benutzt, die hierbei entdeckten Antimonverbindungen waren in der Iatrochemie als Heilmittel in Gebrauch. 1780 führte T. Bergman die erste Analyse des Antimonglanzes aus. Antimonhaltiges Hartblei wird für militärische Zwecke verwendet, Antimonlegierungen als Lagermetall, Letternmetall für den Buch- und Zeitungsdruck, in der Akkumulatoren- und Textilindustrie, für Imprägnationsmittel gegen Brand und Fäulnis, in der Halbleitertechnik. Sb-Verbindungen sind toxisch, rufen Brechreiz hervor ("Brechweinstein"), einige Sb-Präparate haben jedoch eine medizinische Bedeutung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Antillenstrom
 
Antimonlagerstätten
 
     

Weitere Begriffe : petrogenetisches Netz Sonnenrotation Düker

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum