Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Äquivalentwelkepunkt

 
     
  ÄWP, Wassergehalt bei einer Saugspannung von 1,5 MPa. Definitionsgemäss ist dies die Untergrenze des pflanzenverfügbaren Wassers. Der Äquivalentwelkepunkt wird im Labor (z.B. im Drucktopf) an Bodenproben bestimmt. Er wird hauptsächlich vom Bodenmaterial und dem Humusgehalt, weniger von der Bodenstruktur bestimmt und beträgt in Sandböden 3-4 Vol.-%, in lehmigen Böden 5-15 Vol.-%, in Schluffböden 8-21 Vol.-% und in Tonböden 30-40 Vol.-%.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Äquivalenttemperatur
 
Äquivalenzanalyse
 
     

Weitere Begriffe : Druckfestigkeit Elementarzeichen synoptische Wettersysteme

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum