Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Verrucano

 
     
  von P. Savi 1832 nach dem Monte Verruca bei Pisa (Italien) benannter Begriff für eine Fazies buntgefärbter, oftmals grob klastischer Sedimente von Oberkarbon- bis Untertrias-Alter als Trogfüllung in den W- und S-Alpen und dem Apennin. Da das Typusvorkommen nach heutiger Kenntnis der Trias angehört, werden die permischen Vorkommen als Alpiner Verrucano bezeichnet. Im wesentlichen handelt es sich um kontinental-detritisches Ablagerungsmaterial (Gerölle von Quarzporphyr und Tonschiefer) varistischer Gebirgsbereiche und deren postorogene Vulkanite; untergeordnet kommen Carbonatgesteine vor. In die Verrucano-Serien sind verschiedentlich basische bis intermediäre Vulkanite eingeschaltet.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Verpresspfähle
 
Versalzung
 
     

Weitere Begriffe : Horizont stoffhaushaltliche Senke Felsspion

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum