Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tissot

 
     
  Nicolas Auguste, französischer Mathematiker, * 1824 Nancy, † um 1890 Paris?; nach Besuch der École Polytechnique 1841-43 Offizier von 1843-50; seit 1852 Mathematikprofessor am „Lycée Saint-Louis” in Paris. Er entwickelte von 1859 bis 1865 die mathematischen Gesetze, denen die Verzerrungen um jeden Punkt bei Kartennetzentwürfen unterliegen (deutsch von E. Hammer: „Die Netzentwürfe geographischer Karten”, Stuttgart 1887). Die Ellipse, die einen unendlich kleinen Kreis nach der Abbildung wiedergibt und deren Achsen die Verzerrungen um einen Punkt in endlichen Zahlen ausdrücken, wird als Tissotsche Indikatrix bezeichnet. Sie fand Eingang in alle Lehrbücher der Kartennetzentwurfslehre.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Tisserand
 
Tissotsche Indikatrix
 
     

Weitere Begriffe : Wurzelwasseraufnahme Splash Entwässerungsreaktion

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum