Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tellurik

 
     
  [von lat. tellus=Erde], 1) Bezeichnung für induzierte erdelektrische (tellurische) Ströme und Felder (Magnetotellurik). 2) elektromagnetische Kartierungsmethode, die das elektrische Feld an einer Wanderstation mit dem an einer Basisstation in Beziehung setzt, um daraus Rückschlüsse auf die Leitfähigkeitsverteilung im Untergrund zu ziehen. Wegen der Empfindlichkeit des elektrischen Feldes gegenüber oberflächennahen Einlagerungen wird das Verfahren in seiner Reinform, d.h. ohne Messung eines Magnetfeldes, nicht mehr verwendet.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Telluride
 
tellurische Ströme
 
     

Weitere Begriffe : Koinzidenzgitter Prüfröhrchen Sohlspannungsverteilung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum