Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Speicherkoeffizient

 
     
  Integral des spezifischen Speicherkoeffizienten über die Grundwassermächtigkeit. Der Speicherkoeffizient S bezeichnet das Wasservolumen, das von einer Aquifersäule mit der Einheitsoberfläche unter einer piezometrischen Höhendifferenz von 1 m abgegeben oder aufgenommen wird. Bei gespannten Aquiferen liegen die Speicherkoeffizienten grössenordnungsmässig bei S=5·10-5 bis 5·10-3. Bei Aquiferen mit freien Wasserspiegeln entspricht der Speicherkoeffizient näherungsweise der effektiven Porosität ne.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Speicherkaskade
 
speichernutzbarer Hohlraumanteil
 
     

Weitere Begriffe : Äquatorialluft Spannungsdoppelbrechung rösten

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum