Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Sättigungsindex

 
     
  SI, der für die Lösungs-Fällungsreaktion eines Minerals berechnete dekadische Logarithmus des Quotienten aus Ionenaktivitätsprodukt und Löslichkeitsprodukt:

Sättigungsindexmit IAP=Ionenaktivitätsprodukt und K=Löslichkeitsprodukt. Der Sättigungsindex kennzeichnet, ob zwischen einem Mineral und der umgebenden Lösung ein thermodynamisches Gleichgewicht herrscht (SI=0). Bei Werten unter 0 ist die Lösung untersättigt (Untersättigung) und das Mineral kann in Lösung gehen, bei Werten über 0 ist die Lösung übersättigt (Übersättigung) und das Mineral müsste ausfallen. Bedingt durch Reaktionskinetik oder Lösungsgenossen können in natürlichen Wässern deutliche Übersättigungen eintreten. Der Quotient aus IAP und K wird in nicht logarithmischer Form auch als Sättigungszustand Ω bezeichnet:

Sättigungsindex
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Sättigungsgrad
 
Sättigungslinie
 
     

Weitere Begriffe : Schädlinge Sparker Streichlinie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum