Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Runzelschieferung

 
     
  Runzelung, Krenulation, entsteht, wenn eine jüngere Schieferung ein älteres planares Gefüge, meist eine ältere Schieferung, überprägt (Abb.). Da Schieferungen meist Scherflächen darstellen, wird die ältere Flächenschar an den Flächen der jüngeren geschleppt und sigmoidal verbogen. Bewirkt die jüngere Schieferung nur eine Plättung, so kann eine Mikrofaltung (im Dünnschliff bis mm-Bereich) der älteren Schieferung resultieren, wobei die Anordnung der Faltenschenkel (Falte) dieser Mikrofalten in etwa die Orientierung der jüngeren Schieferung markiert.

RunzelschieferungRunzelschieferung: Deformation einer älteren Schieferung durch eine jüngere. Die älteren Schieferungsflächen werden zu einer Runzelschieferung deformiert (metamorpher Quarzporphyr aus den Apuaner Alpen, Toscana, Italien).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Runsenlawine
 
Rupel
 
     

Weitere Begriffe : abscheiden pyroelektrischer Effekt Mehnert

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum