Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Lorbeerwald

 
     
  Laurisilva, immergrüne, von breitblättrigen Bäumen und Sträuchern beherrschte Pflanzenformation. Ihr Vorkommen sind die Sommerregengebiete der gemässigten und subtropischen Zonen und die Höhenwälder subtropischer und tropischer Gebirge. Sie bevorzugt ein warmfeuchtes Klima mit einigen ariden Monaten. Von den eigentlichen Hartlaubwäldern unterscheiden sich die Lorbeerwälder durch grössere, weniger an die Trockenheit angepasste, lorbeerähnliche Blätter und die reiche Krautvegetation der Bodenschicht. Die Hauptvorkommen der Lorbeerwälder liegen in Ostasien, Südaustralien, Chile und im Mittelmeergebiet. Dort setzen sie sich zusammen aus dem Lorbeer (Laurus nobilis), der Edelkastanie (Castanea sativa), der Flaumeiche (Quercus pubescens) und der Myrte (Myrtus communis).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Lopolith
 
Lorentz-Transformation
 
     

Weitere Begriffe : Galmei Bodenfeuchtesonde lotisch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum