Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Karschwelle

 
     
  talwärts vom übertieften Karboden eines Kares aus ansteigender Sockel aus anstehendem Festgestein, der vom Gletschereis überschliffen wird (Detersion) und talabwärts durch Detraktion einer rückwärtigen Versteilung unterliegt (Kar Abb.). Die Karschwelle schliesst das Kar talwärts ab. Unterhalb bzw. hinter ihr bildet der Gletscher seine Zunge aus. Die Karschwelle bleibt erhalten, da über ihr der Eisdruck und damit die glaziale Erosion geringer ist als über dem Karboden. Beim Abschmelzen des Eises wird sie häufig von Moränenmaterial (Moräne) eines ehemaligen oder rezenten Kargletschers überlagert. Ist das Kar eisfrei, so staut die Karschwelle und die auf ihre abgelagerte Karmoräne den Karsee auf.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Karru
 
Karsee
 
     

Weitere Begriffe : AAR axialer Tensor Fauna

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum