Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bankung

 
     
  deutliche Gliederung einer Gesteinsabfolge (Tiefen- und Sedimentgesteine) durch Schichtfugen. Die einzelnen Bänke können dabei unterschiedliche Dicken aufweisen: >1 m=massig, 30-100 cm=grobbankig, 10-30 cm=mittelbankig, 1-10 cm=dünnbankig. Lamination beschreibt Schichtungswechsel in Abständen unter 1 cm. Nimmt in einer Gesteinsabfolge zum Hangenden die Bankdicke zu, wird die Bankung als thickening upward bezeichnet. Thinning upward bedeutet, dass die Bankdicken zum Hangenden abnehmen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
bankschräg
 
Bar
 
     

Weitere Begriffe : Pedokomplex Parasitismus mineralische Dichtungsstoffe

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum