Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

stöchiometrisch

 
     
  [von griech. stoicheia=Buchstabe und metron=Mass], Bezeichnung für die Aufstellung von chemischen Bruttoformeln aufgrund von Analysenergebnissen und der mathematischen Berechnung chemischer Umsetzungen. Die chemischen Gesetze der konstanten und äquivalenten Proportionen bringen zum Ausdruck, dass sich Elemente stets im Verhältnis ihrer Äquivalentgewichte oder ganzzahliger Vielfacher derselben zu chemischen Verbindungen vereinigen. Die meisten Minerale sind jedoch als Realkristalle nicht stöchiometrisch zusammengesetzt. Deshalb sind stöchiometrisch aufgebaute Mineralformeln stets eine Vereinfachung der Realität und stellen daher nur die chemische Hauptzusammensetzung einer Mineralart dar, nicht die des Mineralindividuums. Diadochie, Spurenelemente.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Stöchiometrie
 
Störfall
 
     

Weitere Begriffe : Seegangsskala Windenergie Bank

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum