Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

analytisches Auswertegerät

 
     
  analytisches Stereokartiergerät, in der Photogrammetrie Gerät
zur Auswertung analoger, photographischer Stereobildpaare, wobei die Beziehungen zwischen den
Bildern und dem Modell bzw. Objekt durch analytische, numerische Projektion hergestellt werden.
Das optisch-mechanische Grundgerät ermöglicht die stereoskopische Betrachtung und
dreidimensionale Auswertung des Bildpaares durch Anfahren der auszumessenden Modellpunkte mit
einer Raummarke. Der Datenfluss im System beginnt mit der Eingabe von
Modellkoordinaten-Inkrementen durch den Operateur über Handräder und Fussscheibe bzw. eine
Freihandführung. Die Messwerte werden nach Analog-Digital-Wandlung (A/D) vom Rechner des
Systems eingelesen und auf Basis der Kollinearitätsbedingung in die zugeordneten Bildkoordinaten
transformiert. Über Servosysteme oder Schrittmotoren für die Digital-Analog-Wandlung (D/A) werden
die Bildwagen des Systems so gesteuert, dass vom Operateur die Raummarke, auf dem eingestellten
Modellpunkt aufsitzend, wahrgenommen wird. Voraussetzung für die Auswertung ist die
rechnergestützte relative Orientierung und absolute Orientierung des Bildpaares. Das Ergebnis der
Auswertung ist eine digitale Kartierung, die auf dem Bildschirm visualisiert und in einer Datei für die
weitere Verarbeitung abgespeichert wird (Abb.).


analytisches Auswertegerätanlaytisches Auswertegerät: Grundaufbau.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
analytische Systemanalyse
 
Anamorphotendarstellung
 
     

Weitere Begriffe : Lignit amerikanischer Brunnen volatile Phasen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum