Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Sprödbruch

 
     
  Bruch eines Festkörpers unter Einwirkung einer Spannung ohne oder mit nur geringer, vorausgehender plastischer Deformation. Voraussetzung dafür ist, dass ein Mikroriss, der z.B. von einer Versetzungsakkumulation, einer Korngrenze oder der Oberfläche herrühren kann, überkritisch wird. Dies bedeutet, dass die Energie, die durch das Öffnen des Risses frei wird, grösser ist als diejenige, die für die dabei entstehenden neuen Oberflächen (Oberflächenenergie ) aufgewendet werden muss. Das Auftreten des spröden Bruchverhaltens hängt empfindlich von der Beweglichkeit der Versetzungen und damit von der Temperatur und der Verformungsgeschwindigkeit ab.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
SPOT
 
Spröddeformation
 
     

Weitere Begriffe : Hornblendeschiefer Kartenvervielfältigung Skyth

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum