Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Pflanzenverfügbarkeit

 
     
  bezeichnet das Mass der Verfügbarkeit der Nährstoffe für die Pflanzen. Die Pflanzenverfügbarkeit ist gegeben bei mobilen Nährstoffen, die in wasserlöslicher Form in der Bodenlösung vorhanden sind, und den austauschbaren, aber an Bodenteilchen sorbierten Nährstoffen. Diese Gruppe macht etwa 2% der im Boden vorhandenen Nährstoffe aus. Die Fähigkeit der Böden, Nährstoffe sorptiv zu speichern, wird anhand ihrer Austauschkapazität (in mval/100g Boden) festgestellt. Der grössere Teil der Nährstoffe liegt in immobiler Form in anorganischen und organischen Verbindungen vor, die daher auch als Reserve-Nährstoffe verstanden werden können.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
pflanzenverfügbares Wasser
 
Pflanzenwasserbedarf
 
     

Weitere Begriffe : Naturkoks Nebenmeere trigonometrischer Punkt

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum