Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mise-À-la-Masse

 
     
  Methode der Gleichstromgeoelektrik, wobei der Strom direkt in einen interessierenden, elektrisch gut leitfähigen Bereich eingespeist wird, z.B. in ein Bohrloch oder in einen an der Oberfläche aufgeschlossenen guten Leiter. Dadurch kann der Einfluss oberflächennaher Inhomogenitäten und elektrisch abschirmender Schichten gegenüber der konventionellen geoelektrischen Kartierung reduziert werden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Mischwasser
 
Misoxschwankung
 
     

Weitere Begriffe : strain rate mobilistische Theorien mela-

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum