Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Löslichkeit

 
     
  wichtige Stoffeigenschaft, mit der das Auflösungsvermögen in einem bestimmten
Lösungsmittel beschrieben wird. volatile Phasen. Löslichkeitsprodukt, KL, thermodynamische Gleichgewichtskonstante. Sie beschreibt das Produkt der Aktivitäten gelöster Ionen, die an einer Lösungs-Fällungs-Reaktion bei Vorliegen des thermodynamischen Gleichgewichtszustandes beteiligt sind:


KL =[Aν+]νA·[Bν-]νB/[A·B],


wobei [Aν+], [Bν-]=Aktivitäten der Ionen A und B; [A·B]=Aktivitäten des nicht dissoziierten Stoffes; ν+, ν-=Zahl der Ladungen der Ionen A und B. Löslichkeitsprodukte folgern aus dem Massenwirkungsgesetz, da die Aktivitäten von Festphasen, also der mineralischen Produkte der Fällungsreaktion, gleich eins gesetzt werden. Sie werden üblicherweise für eine Temperatur von 298,15 K tabelliert. Sättigungsindex.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Löbbenschwankung
 
Löss
 
     

Weitere Begriffe : Planplattenmikrometer SMA Kontaktzwilling

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum