Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kristallzüchtung unter Mikrogravitation

 
     
  Kristallzüchtung unter Schwerelosigkeit, Methode, die in den letzten Jahren seit Verfügbarkeit von Laboratorien im erdnahen Weltraum zur Erforschung des Einflusses der Schwerkraft auf die Qualität von Einkristallen verwendet wird. An die Qualität von Halbleiterkristallen werden im Hinblick auf homogene Verteilung von Dotierung oder Verunreinigung sehr hohe Anforderungen gestellt. Um dies zu erreichen, müssten vor der Wachstumsfront in der beweglichen Phase laminare Strömungsverhältnisse vorliegen. Dies ist unter Erdschwere bei normalerweise immer vorliegenden Auftriebskonvektionen in nicht isothermer Umgebung schwer zu erreichen. Das Ausschalten derartiger Konvektion hat sehr erfolgreich zum Verständnis der Kristallzüchtung beigetragen und eine erhebliche Verbesserung bei der Produktion auf der Erde bewirkt. Weitere Erfolge hat die Züchtung von HgI-Kristallen gezeigt, ein Material, das beim Schmelzpunkt allein durch sein eigenes Gewicht Versetzungen erzeugt, was sich unter Schwerelosigkeit vermeiden lässt. Ebenso ist es gelungen, organische Biokristalle, wie z.B. Proteine, in einer deutlichen Qualitäts- und Grössensteigerung für die Strukturaufklärung zu züchten. Im allgemeinen ist die anfängliche Vision von Produktionsstätten für Einkristalle unter Schwerelosigkeit einer realistischen und sehr erfolgreichen Strategie zu Untersuchung des Einflusses der Schwerkraft auf den Herstellungsprozess gewichen, deren Kenntnisse erfolgreich auf der Erde in verbesserte Produktionsverfahren umgesetzt werden. Vor allem die realistische Modellierung des Wachstumsprozesses hat einen enormen Auftrieb erhalten.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kristallzüchtung aus Schmelzlösungen
 
kritische Überschreitung
 
     

Weitere Begriffe : FD-Finite-Differenzen Wärmeleitwert kontinuierliche Punktgruppen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum