Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Grundwassergefährdung

 
     
  entsteht durch die von einer Kontamination (z.B. Altlasten) ausgehenden Emissionen. Eine wichtige Emission ist Sickerwasser. Für die Grundwassergefährdung sind die Ausgangsmengen der Schadstoffe, ihre Zustandsformen (gelöst, suspendiert oder emulgiert) und ihr Reaktionsverhalten massgebend. Eine Vielzahl von Reaktionsmechanismen, die teilweise auch reversibel sein können, kann sich auf die Freisetzung und auf die Ausbreitung im Grundwasser auswirken. Zu diesen Mechanismen zählen u.a. chemische Ausfällung, Komplexbildung, Ionenaustausch, Adsorption, Absorption, Verflüchtigung, Hydrolyse, Bioakkumulation, aerober und anaerober Abbau. Weitere wichtige Einflussfaktoren sind der Aufbau und die Struktur der wassergesättigten und der ungesättigten Zone. Weiterhin entscheidend sind die Grundwasserbewegung und -beschaffenheit, die Art der vorliegenden Stoffe im Grundwasser und die Grundwasserneubildung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Grundwasserganglinie
 
Grundwassergefälle
 
     

Weitere Begriffe : Aspect Ratio Gravimeter Halbhorst

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum