Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bündeltriangulation

 
     
  in der Photogrammetrie numerisches Verfahren der Mehrbildauswertung von analogen oder digitalen Messbildern eines Bildverbandes zur Bestimmung der Daten der äusseren Orientierung und der Objektkoordinaten von Passpunkten. Geometrische Grundelemente der Bündeltriangulation sind die Aufnahmestrahlenbündel der in die Triangulation einbezogenen Messbilder (Abb.). Das funktionale Modell der Bündeltriangulation ist die Kollinearitätsbedingung. In die Ausgleichungsprozedur gehen die gewichteten Bildkoordinaten der ausgewählten Verbindungspunkte des Bildverbandes, die geodätisch bestimmten Objektkoordinaten der Passpunkte sowie die bei Luftbildern aus GPS-Messungen ermittelten Objektkoordinaten der Projektionszentren bei der Bildaufnahme ein.

BündeltriangulationBündeltriangulation: geometrische Grundelemente.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Büdel
 
Bündelung
 
     

Weitere Begriffe : Gymnospermae Abschalung Limnologie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum