Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Böschungsdreieck

 
     
  rechtwinkliges Dreieck, dass einem Vertikalschnitt durch die Erdoberfläche entspricht. Die Hypotenuse stellt einen geradlinigen Abschnitt der Erdoberfläche, die erste Kathete eine Parallele zur Niveaufläche und die zweite Kathete den Höhenunterschied zwischen den Hypotenusenpunkten dar. Werden diese Punkte von benachbarten Höhenlinien durchlaufen, so ist die zweite Kathete die Äquidistanz (Ä) des Höhenliniensystems. Die erste Kathete entspricht in diesem Fall dem ebenen Abstand (s) benachbarter Höhenlinien. Der Tangens der Böschungsneigung α ergibt sich aus tanα = Ä/s. Dies ist die Grundformel für die Wahl einer geeigneten Äquidistanz und der Berechnung des Höhenlinienfehlers nach dem Koppeschen Verfahren.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Böschungsdiagramm
 
Böschungskartenzeichen
 
     

Weitere Begriffe : Detektivität Eutrophierung Funknavigation

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum