Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ökotoxikologie

 
     
  Umwelttoxikologie, die Wissenschaft von der Verteilung und den Wirkungen schädlicher Stoffe auf Organismen oder Ökosysteme, soweit daraus direkt oder indirekt Schäden für Natur und Mensch entstehen. Ökotoxikologie ist als interdisziplinäres Fachgebiet zu sehen, das neben den naturwissenschaftlichen auch rechtliche und ethische Wissenschaftskomponenten umfasst. Grundlage für die Einstufung eines Schadens in einem belebten System müssen fast immer Informationen zur Konzentration oder Menge sowie der biologisch-medizinisch und auch rechtlich zu bewertenden Schadenshöhe sein. Gegenstand der Ökotoxikologie sind beispielsweise Strahlenschäden durch radioaktive Substanzen, wobei Gefahren, die fast ausschliesslich Menschen im Bereich der Berufsausübung oder der medizinischen Untersuchung betreffen (wie Röntgenstrahlen), nicht zur Ökotoxikologie, sondern zur Arbeitsmedizin gehören. Die Erkenntnisse der Ökotoxikologie resultieren in Informationen zum allgemeinen Umweltverhalten und der Umweltgefährlichkeit von Stoffen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Ökotopgefüge
 
Ökotyp
 
     

Weitere Begriffe : gleitender Massstab Neozoikum Vieldeutigkeit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum